Herchen I verliert knapp im Duell mit Winterscheid

Sonntag, den 27.10. spielte der TuS Herchen Auswärts gegen den TuS Winterscheid und verlor knapp mit 3:2.

In der Anfangsphase war der TuS Winterscheid die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem Foulspiel am 16er gelang den Winterscheidern durch den anschließenden Freistoß das 1:0. Nach diesem Weckruf kam der Gast aus Herchen besser in die Partie. In der 14. Spielminute ergab sich die erste Chance auf der herchener Seite, indem sich Sebastian Knöbel (14) außen durchsetzen konnte und den Ball in die Mitte auf Nicolay Greifert (18) brachte. Dieser konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Eine Minute später machte es Timo Koch (15) besser. Nach einem feinen Zuspiel von Greifert (18), ließ es sich Timo Koch (15) nicht nehmen freistehend vor dem Tor den Ausgleich zu erzielen. Kurze Zeit später stand Koch (15) wieder frei vor dem Torwart, aber sein Kopfball ging knapp am Tor vorbei. Doch Herchen ging in der 17. Spielminute durch Marcel Kröll (11) in Führung. Nach feiner Vorarbeit von Nicolay Greifert (18) traf Kröll in die linke untere Ecke. Der in Rückstand geratene Gastgeber nahm das gegnerische Tor nun schärfer ins Visier. Doch Yannik Andree (1) und Marco Janßen (13) vereitelten in starker Zusammenarbeit jegliche Torchancen.

Damit ging der TuS Herchen mit einer Führung in die Halbzeitpause.

Der TuS Winterscheid startete besser in die zweite Spielhälfte und erzielte in der 47. Spielminute den Ausgleich. Nach einer Ecke konnte der gegnerische Stürmer den Ball mit einem Kopfball im Tor unterbringen.  Zehn Minuten später ging der Gastgeber dann in Führung, indem der Ball durch einen starken Abschluss unhaltbar ins Tor flog. Kurz nach dem Gegentreffer hatte der TuS Herchen eine gute Gelegenheit den Ausgleich zu machen. Fabian Müller (17) setzte sich auf der Außenbahn gut durch und spielte den Ball quer zu Janßen (13), der aufs Tor zielte, aber der Ball kullerte knapp am Torpfosten vorbei. Herchen machte nun hinten auf und Winterscheid kam zu einigen Kontermöglichkeiten, von denen keine genutzt werden konnte. In der Schlussphase hatte Herchen noch ein paar gute Aktionen durch Koch (15), Janßen (13) und Happ (20). Leider konnte dem TuS Herchen der Ausgleich nicht mehr gelingen. Nach fünf Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter das Spiel schließlich ab und Winterscheid konnte das Match 3:2 für sich entscheiden, womit sie weiterhin Tabellenzweiter bleiben. Der TuS Herchen rutscht in der Tabelle nun ein paar Plätze nach unten.

In der kommenden Woche steht das Duell mit dem Wahlscheider SV auf dem Programm. Herchen empfängt zuhause den Tabellenführer. Anstoß ist um 15:15 Uhr im Sportpark „Haus Tannenhof“. 

V.M.


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere