TuS Herchen bedankt sich bei Hermann Frenzel

v.l. T. Becher, H. Frenzel, D. Heiderich, A. Ludwigs

Im Rahmen des Spieles TuS Herchen II gegen den SV Öttershagen II im „Sportpark Haus Tannenhof“ hat der TuS Herchen die Gelegenheit genutzt, einem besonderen Freund und Unterstützer des Vereins die Ehre zu erweisen. Nachdem die Reserve mit einem ungefährdeten 6:2 Heimsieg im Lokalderby gegen den Nachbarn aus Öttershagen die zahlreich erschienenen Anhänger erfreuen konnte, stand im Anschluss der Partie die Würdigung der Leistung von Hermann Frenzel auf der Tagesordnung. In feierlichem Rahmen mit kurzer Laudatio sagte der TuS Herchen Dank für die tatkräftige und maßgebliche Unterstützung durch Hermann Frenzel im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen am und um den „Sportpark Haus Tannenhof“. Hermann Frenzel hat sich hier insbesondere durch die unentgeltliche Übernahme der notwendigen Architektenleistungen und der Bauleitung für die Containeranlage und für das Überdach am Vereinsheim für die Belange des Vereins eingesetzt und somit die wichtigen Infrastrukturmaßnahmen erst möglich gemacht. Nur durch derartige Leistungen ist der TuS Herchen in der Lage, mit den begrenzten Ressourcen, das Vereinsleben zu fördern und auch weiter zu entwickeln. Als kleines, sichtbares Dankeschön für die Unterstützung des Vereins überreichte Abteilungsleiter Alfred Ludwigs in diesem Rahmen noch einen Blumenstrauß und einen kulinarischen Präsentkorb an Hermann Frenzel.


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere