TuS Herchen I verliert auswärts 4:0

Am 8.März spielte der TuS Herchen auswärts gegen den SSV Happerschoß und musste mit einer Niederlage von 4:0 heim fahren.
Trainer Heiderich spielte mit folgender Startelf: Gehle (1), Herdtle (5), Land (7), Grabhorn (9), Andree (10), Kröll (11), Janßen (13), Knöbel (14), Koch (15), Hamm (16), Müller (17).

Beide Mannschaften stiegen mit viel Ehrgeiz in die Partie ein und erspielten sich einige Chancen. Nach sieben Minuten nutzte Christopher Land (7) eine Gelegenheit, indem er sich mit dem Ball auf der Außenbahn durchsetzte und aufs Tor zu lief. Direkt vor dem Tor kam es allerdings zum zwei gegen eins und der Ball ging wieder an den Gastgeber. Nur drei Minuten später bekam der TuS einen Freistoß zugesprochen, den Yannik Andree (10) direkt gegen die Latte schoss. Danach erzielte Happerschoß einige gefährliche Torchancen und in der 18. Spielminute gelang dem Gastgeber schließlich das 1:0. Daraufhin gab es für den TuS einen weiteren Freistoß. Dieser wurde nicht verwandelt doch direkt vor dem Tor wurde Andree (10) gefoult, sodass der Schiedsrichter einen Elfmeter gab. Den gut geschossenen Strafstoß von Andree (10) konnte der Torwart von Happerschoß jedoch parieren.
Danach bekam Andree (10) erneut die Chance zum Ausgleich. Er setzte sich im Zentrum gegen die gegnerischen Spieler durch und lief alleine aufs Tor zu. Es kam zum Abschluss, doch der Ball ging am Tor vorbei. Wenige Minuten später baute der Gastgeber nach einem Eckstoß seinen Vorsprung auf 2:0 aus.
Nach ein paar Minuten folgte die nächste Ecke und damit das 3:0. Der TuS Herchen ging mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.
Zur zweiten Halbzeit wurde Mark Bender (19) für Andree (10) eingewechselt. Der TuS ging zunächst mit neuer Motivation in die zweite Spielhälfte und erzielte nach ein paar Minuten schon eine gute Torchance, indem Müller (17) den Ball zugespielt bekam und dann im 1 gegen 1 am Torwart scheiterte. Ein paar Minuten später wurde Maximilan Happ (20) für Fabian Müller (17) eingewechselt.
Im letzten Drittel der Partie ließ der TuS nach und erzielte deutlich weniger Torchancen. Auch eine souveräne Ecke von Land (7) konnte nicht verwandelt werden. In der 73. Spielminute baute der SSV Happerschoß seine Führung erneut durch eine Ecke schließlich auf ein 4:0 aus. Im Anschluss bekam der TuS noch die ein oder andere Chance, konnte jedoch keine davon für ein Tor nutzen.
Die Partie endete 4:0 für den SSV Happerschoß und somit steht der TuS Herchen nun auf dem 6. Tabellenplatz.

Das nächste Spiel findet am 15.März um 15:15 Uhr gegen den TV Rott statt.
Wie immer freut sich der TuS Herchen über zahlreiche Zuschauer.


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere