TuS I – Derby Sieger – Spitzenreiter!

Der TuS Herchen spielte am 11.10. gegen den SV Höhe und gewann das Derby mit einem Stand von 5:1!

Trainer Fabian Heiderich nahm folgende Startelf mit zum SV Höhe: Kunz (1), Kamp (29), Engels (4), Hertle (5), Happ (20), Land (7), Koch (15), Fuhr (9), Janßen (13), Fraek (3), Andree (10).

Der TuS Herchen ging direkt mit viel Tempo in die Partie und zeigte sich, mit deutlich mehr Ballbesitz, von Anfang an überlegen. Nach 13 Minuten bekam der TuS die erste Chance: Janßen brachte den Ball hoch in den Strafraum, aber Andree konnte den Ball mit seinem Kopf nicht verwerten. Doch fünf Minuten später gelang Andree das 1:0!
T. Koch spielte mit dem Gegner einen Doppelpass am Strafraum und spielte den Ball zu Andree, der freistehend vor dem Torwart auftauchte und es sich nicht nehmen ließ das 1:0 zu machen. Schon zwei Minuten später bekam Herchen die Chance seine Führung auszubauen. T. Koch gelang es sich mit dem Ball am Fuß auf der Außenbahn durchzusetzen und auf den Torwart zu zu laufen. Dieser konnte den Ball jedoch halten. In der 23. Spielminute startete Koch den nächsten Anlauf und machte das 2:0, indem er alleine auf den Torwart zu lief und den Ball gnadenlos ins Tor netzte. Nur zwei Minuten später fiel auch schon das 3:0 durch Kamp.
Der Linksverteidiger bekam den Ball, spielte einen Doppelpass mit T. Koch, tauchte freistehend vor dem Torwart auf und schob den Ball in die kurze linke Ecke.
Daraufhin bekam der Gegner seine erste Chance und ein Gegenspieler lief mit dem Ball auf der Außenbahn entlang. Kurz vor dem Tor scheiterte er jedoch an Engels, der ihm den Ball mit einer starken Grätsche streitig machte.
Kurz darauf gab es für den SV Höhe einen Freistoß aus 18 Metern, doch auch dieser konnte dem TuS Herchen nicht gefährlich werden.
Nach einigen weiteren Chancen vom TuS, fiel wie aus dem Nichts das 3:1. Der Verteidiger vom SV Höhe schlug den Ball lang auf den Stürmer und dieser machte das Tor.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Heiderich zwei mal. Für den verletzten Land kam R. Höffer (6) und für Fraek kam D. Höffer (8).
Die zweite Spielhälfte war deutlich aggressiver als die erste und es kam zu einigen Fouls und Unterbrechungen.
Doch der TuS ließ sich nicht unterkriegen und in der 61. Spielminute fiel das 4:1 durch Janßen.
Happ setze sich auf der rechten Außenbahn durch und flankte den Ball in den Strafraum. Dort stand Janßen freistehend und konnte den Ball mit einem satten Schuss im Tor unterbringen.
Kurze Zeit später wurde Hertle (5) durch J. Koch (2) ausgewechselt und für den verletzten R. Höffer kam Bender (19) ins Spiel.
Zum Ende des Spiels machte sich die gute Kondition des TuS Herchen bezahlt und es ergaben sich noch einige Chancen. Den Schlusspunkt setzte schließlich Andree mit seinem zweiten Treffer zum 5:1.
So gewann der TuS Herchen das Derby gegen den SV Höhe verdient mit einem Endstand von 5:1 und ist weiterhin Spitzenreiter!

Der Verein wünscht Christopher Land und Robin Höffer gute Besserung!

Nächste Woche Sonntag spielt der TuS Herchen um 15:15 Uhr im Sportpark Haus Tannenhof gegen Öttershagen.

Der TuS freut sich über zahlreiche Zuschauer und deren Unterstützung!


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere