Vier Punkte zum Saisonabschluss und fast eine Sensation

Am letzten Spieltag der Saison wollten es unsere Mannschaften nochmal wissen und zeigten durchweg eine ansprechende Leistung im Sportpark „Haus Tannenhof“.

Im ersten Spiel des Tages hatte unsere Damenmannschaft den Spitzenreiter SV Menden III der Kreisliga A am Rande einer Niederlage, der diesen den Aufstieg hätte kosten können. In einem hervorragenden Spiel unseres Teams konnte dem Spitzenreiter auf Augenhöhe begegnet werden. Es wurde im Kollektiv verteidigt, kombiniert und Chancen kreiert. Die Sensation ereignete sich in der 75. Minute, als Franziska Hempel den Ball mit einem Traumfreistoß im Winkel zum 2:1 unterbrachte. Leider konnte die Führung nicht über die Zeit gebracht werden und das Spiel ging noch verloren. Der scheidende Trainer Guido Kleinschmidt wurde nach dem Spiel von allen Seiten dankend verabschiedet und der neue Trainer der Damenmannschaft, Achim Assfalg, wurde durch den Abteilungsleiter Alfred Ludwigs begrüßt.

Unsere zweite Mannschaft hatte ebenfalls den Sieg gegen den Tabellenvierten SV Mühleip in Sicht. Leider wurde, wie so oft in der abgelaufenen Saison, nicht bis zum Ende konzentriert gespielt und somit musste das 2:2 am Ende des Spiels hingenommen werden. Dennoch lässt sich auf diese gute Leistung des Teams aufbauen und macht Lust auf die neue Saison.

Im letzten Spiel des Tages konnte dann unsere erste Mannschaft nach einer eher durchwachsenen Saison nochmal einen „Dreier“ gegen den TuS Winterscheid landen. Durch die Tore von Christopher Land und Yannik Andree konnte nach engagiertem Spiel beider Mannschaften ein 2:1 erzielt werden. Somit hat die Mannschaft sich selbst und den treuen Fans einen positiven Abschluss der Saison beschert.

Nach diesem ereignisreichen Tag wurden die Zuschauer, treuen Fans und Mannschaften in die fußballfreie Zeit verabschiedet. Der Vorstand des TuS Herchen möchte sich bei allen für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison bedanken und freut sich auf ein Wiedersehen zum Pokalspiel am 24.07.19 gegen den Landesligisten TuS Oberpleis im Sportpark „Haus Tannenhof“.

An dieser Stelle möchte der TuS Herchen dem Nachbarverein SV Höhe recht herzlich zum Aufstieg in die Kreisklasse B gratulieren und freut sich schon auf spannende Lokalderbys!

Der Vorstand


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere