Yannik Andree schießt TuS Herchen zum Sieg!

Die Rückrunde begann für den TuS Herchen sehr erfolgreich mit einem 6:1 Sieg gegen Spich.

Trainer Fabian Heiderich hatte am ersten Spieltag folgende Startelf auf dem Platz: Kunz (1), Herdtle (5), Land (7), Andree (10), Kröll (11), Knöbel (14), Koch (15), Hamm (16), Kamp (29) und seine Neuzugänge Dennis Höffer (8) und Frederik Grabhorn (9). Herzlich willkommen zurück beim TuS Herchen!

Der TuS ging direkt mit viel Tempo und deutlich mehr Ballbesitz in die Partie. So kam es bereits nach wenigen Minuten zum ersten Tor durch Koch (15), welches leider Abseits gepfiffen wurde. Doch der TuS blieb am Ball und erkämpfte sich einige weitere Chancen durch Land (7) und Höffer (8).
In der 15. Minute fiel endlich das erste Tor. Durch ein Foulspiel von Spich bekam Herchen einen Freistoß zugesprochen, den Andree (10) direkt zum 1:0 verwandelte. Vier Minuten später kam es erneut zu dieser Situation und auch dieses Mal ließ Andree es sich nicht nehmen den Ball direkt ins Tor zu befördern und damit den Vorsprung auf 2:0 auszubauen.
In der 25. Spielminute bekam Spich einen Freistoß. Dieser wurde Herchen allerdings keineswegs gefährlich. Stattdessen startete der Gastgeber einen Konter und Höffer (8) setzte zum Torschuss an. Der Ball ging knapp am Tor vorbei. Herchen ging dann mit einem Spielstand von 2:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann ausgeglichener und mit weniger Tempo, sodass Spich einige Male den Ball erobern konnte, sich jedoch keine Torchancen erspielte. Stattdessen machte Grabhorn (9) in der 52. Spielminute das 3:0.
Koch (15) lief nach einem schönen Pass auf der Außenbahn entlang, lief Richtung Grundlinie, legte den Ball mustergültig auf Grabhorn quer, welcher den Ball aus 16 Metern ins untere rechte Eck schob. Und nur wenige Minuten später konnte Andree sein Dreierpack zum 4:0 schnüren.
Andree bekam den Ball im 16er, setzte sich im Zweikampf gegen zwei Gegenspieler durch und schoss den Ball ins linke Eck. Mit seinem vierten Tor ließ Andree nicht lange auf sich warten, denn das 5:0 machte er in der 66. Spielminute. Nach einem Foulspiel an Kamp (29) bekam der TuS einen Freistoß an der linken 16er Ecke zugesprochen. Dies war wieder eine Angelegenheit für Andree, der sein drittes Freistoßtor in diesem Spiel machte.
Danach spielte der TuS mit wesentlich weniger Tempo und durch einen Abwehrfehler gelang Spich schließlich der Anschlusstreffer zum 5:1.
In der 90. Spielminute nahm der TuS Herchen das Spiel nochmal auf, indem Kamp (29) Andree (10) den Ball in den Lauf spielte. Dieser lief an den Abwehrspielern von Spich vorbei und schoss den Ball geradewegs ins Tor. Somit konnte Herchen die erste Partie der Rückrunde mit 6:1 verdient gewinnen.

Am kommenden Sonntag, den 8.3. reist der TuS Herchen zum Tabellen Dritten SSV Happerschoß. Im Hinspiel gelang der Mannschaft von Heiderich ein 2:2. Anstoß ist um 15:00 Uhr und die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung zahlreicher Fans.

V.M


Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere