D-Juniorinnen stehen weiterhin an der Tabellenspitze

D-Juniorinnen: JFC Mondorf-Rheidt – Herchen 3:5 (2:1)

Auch im 4. Meisterschaftsspiel holt die neuformierte D-Juniorinnen-Mannschaft des TuS Herchen Punkte und bleibt somit weiterhin an der Tabellenspitze.

Vor vier Monaten dachte noch niemand an solch eine Mädchenmannschaft, die am Wochenende aus der Jugendfußballhochburg Mondorf-Rheidt alle drei Meisterschaftspunkte entführte. Obwohl sich beide Teams von Anpfiff an auf Augenhöhe begegneten, sah es lange Zeit nicht nach einem Erfolg der Kinder aus dem östlichen Rhein-Sieg-Kreis aus. Dreimal gingen die Gastgeber in Führung, dreimal glichen die Gäste aus. Sina Langenbach kam, nach zuletzt starken Leistungen, endlich zu ihrem ersten Saisontor und die Torjägerin vom Dienst Sophia Land machte erneut ihre Kiste. Spielbestimmend und spielentscheidend war jedoch die stark aufspielende Saloua Pschibille mit ihren 3 Toren und 2 Vorlagen und bestätigte ihre seit Wochen tolle Form. Die sonst offensiv orientierte Madeleine Kappenstein arbeitete viel mit nach hinten, wo Eva Themann erwartungsgemäß aufräumte. Torhüterin Sina Scholl machte ihren Kasten für den Gegner wieder ganz klein. Es war wieder eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung, wo jeder sein Lob an diesem Tag verdient hat.

 


One comment to this article

  1. Jolin

    on 23. November 2017 at 19:27 - Antworten

    Ich spiele dort auch mit.

Schreibe einen Kommentar