Traditioneller Preisskat 2019 ein voller Erfolg – Turniersieger spendet seinen Geldpreis der Jugendabteilung!

57 Skatspieler aus Windeck sowie der nahen und fernen Umgebung kamen am 05.01.2019 zum traditionellen Preisskat der Jugendabteilung des TuS Herchen ins „Haus des Gastes“. Skatfreunde aus Bergisch Gladbach (60 km) und aus Roßbach/Wied (40 km) hatten an diesem Abend die weiteste Anreise zu einem Skatabend mit einem reichlich gedeckten „Gabentisch“. Neben Geldpreisen, einem Frühstückkorb, Pittermännchen, Obstkörben konnten sich die Teilnehmer auch über Fleisch- und andere Sachpreisen freuen.

v.l. Jugendleiter Marco Janßen, Gewinner Udo Ristau und Jens Heußner (Turnierleitung)

Das bei den Skatspielern im Umland immer beliebter werdende Skatturnier wurde an diesem Abend von „Neuling“ Udo Ristau aus Eitorf deutlich mit 2.754 Punkten gewonnen. Der gewonnene Geldpreis in Höhe von 100€ ging aber nicht lange in den Besitz des Siegers über. Kurzerhand spendete er den gesamten Betrag zurück an die Jugendabteilung. Für diese großzügige Spende möchten wir uns noch einmal herzlichst bedanken.

Den 2. Platz belegte Günther Krämer mit 2.463 vor dem Drittplatzierten Heinz Ludwig (beide aus Windeck) mit 2.277 Punkten. Der Viertplatzierte Ingo Klein, ebenfalls aus Windeck, hatte bei 2.265 Punkten gerade einmal 12 Punkte Rückstand.

Beste Skatspielerin des Abends war Marion Au aus Windeck mit 1.747 Punkten (Platz 20).

Wir möchten uns bei allen Spielern bedanken, die sich an diesem Abend auf den Weg nach Herchen gemacht haben. Bedanken möchten wir uns außerdem bei den Gönnern und Sponsoren, der Turnierleitung um Jens Heußner sowie allen Gästen, die an diesem Abend „ihr Bier“ im „Haus des Gastes“ getrunken haben und somit zu dem tollen Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Allen Spielern und Spielerinnen wünschen wir für das Jahr 2019 „Gut Blatt“!

TuS Herchen 1922 e.V.

Jugendabteilung


Schreibe einen Kommentar