TuS Herchen – SV Öttershagen 1:0 (1:0)

TuS Herchen – SV Öttershagen 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Marco Janßen (21.)

In einem ereignisarmen Spiel konnte der Tabellenführer TuS Herchen einen knappe 1:0-Sieg einfahren. Torschütze des goldenen Tores war Marco Janßen, der erstmals im Sturm für den Verletzten Frederik Grabhorn auflief, nach der einzigen brauchbaren Kombination im Spiel (21.). Patrick Andree schickte aus dem Mittelfeld Marcel Kröll in die Schnittstelle der Abwehr, der aus vollem Lauf am Öttershagener Keeper vorbei den Pfosten anvisierte. Den Abpraller konnte Marco Janßen zur Führung nutzen. Vor dem Treffer und danach war das Spiel eine zähe Angelegenheit. Beide Mannschaften spielten langen Bällen über das Mittelfeld hinweg, so dass in der Partie wenig spielerisch zusammen lief. Chancenarmut war zudem gegeben, da beide Abwehrreihen und Torhüter jeweils einen guten Job machten.

Im Sportpark Haus Tannenhof konnte der Primus weiterhin unbesiegt bleiben und baute seine Siegesserie auf vier Spiele aus. Kommenden Sonntag (09.10.2016, Anstoß: 13 Uhr) spielt die erste Mannschaft gegen die Reserve des SV Eitorf.

Mirko Aberfeld – Kevin Seewald, Tobias Engels, Stephan Herdtle – Fabian Müller, Fabian Heiderich, Marcel Kröll, Frederik Fraek – Mesut Arslan – Marco Janßen (78. Maximilian Kamp), Patrick Andree (78. Jonathan Hamm)


Schreibe einen Kommentar