F -Jgd: SV Lohmar I – TuS Herchen 1:2 (1:1)

Torschützen: Marc, Gereon

Nachdem vergangenes Wochenende in Eitorf ein Kantersieg für unsere F-Jugendmannschaft möglich war, weil der Gegner unserer Überlegenheit Tribut zollen musste, so begegneten sich diesmal in Lohmar zwei Teams auf Augenhöhe.

Es wurde förmlich um jeden Ball gekämpft. Kein Wunder, dass der überwiegende Teil des Spielgeschehens im Mittelfeld stattfand. Doch einige Male stocherten sich Marc & Co. bis vor das gegnerische Tor, aber der Spieler mit den meisten Ballkontakten konnte nur einmal einnetzen. Wahre Begeisterungsstürme bei den Zuschauern entfachte Torwart Ben als er querliegend in der Luft einen sogenannten „unhaltbaren Ball“ noch abwehrend konnte. Schließlich fiel doch der Ausgleich durch ein unglückliches Eigentor.

Der Kampf um jeden Ball beherrschte auch die zweite Halbzeit. Die Abwehr um Routinier Phil stand wie ein Fels, den Rest pflückte wie gewohnt unser Torwart weg. Das Siegtor fiel praktisch in allerletzter Sekunde und beendete das hochspannende Spiel zu unseren Gunsten. Der Jubel bei Spielerin, Spielern, Trainern sowie den mitgereisten Eltern fand danach lange keine Grenzen. (pk)

Es spielten: Ben, Luis, Finn, Carl, Ben, Phil, Lucas, Sophia, Christian, Marco, Gereon, Luca S.


Schreibe einen Kommentar